Nachhaltigkeit

WIR VERTREIBEN HOCHWERTIGE, ZEITGEMÄSSE MODE MIT RÜCKSICHT AUF MENSCHEN UND ERDE.

 Von Anfang an war es unsere Mission, hochwertige Kleidungsstücke auf möglichst verantwortungsbewusste und ethisch vertretbare Weise herzustellen. Deshalb ist das Thema Nachhaltigkeit bei allem integriert, das Bestandteil unseres Unternehmens ist. Wir treffen wohl überlegte Entscheidungen, mit wem wir zusammenarbeiten, wie wir arbeiten und welche Materialien wir verwenden. Wir engagieren uns auf jeder Stufe unserer Lieferkette, bauen langfristige Beziehungen zu unseren Partnerfabriken und Lieferanten auf und wir pflegen eine innovative Unternehmenskultur. So spornen wir uns ständig an, wirklich etwas zu bewegen.

 

VOM FELD ZUM 
VERBRAUCHER

Vom Baumwollfeld bis zum Endprodukt ist es ein langer Weg. Auf jeder Zwischenstufe der komplexen Lieferkette versuchen wir, ein Höchstmaß an Verantwortlichkeit zu gewährleisten. Unsere Biobaumwolle, die wir aus Indien beziehen, durchläuft mehrere Stationen - von der Baumwollplantage bis zum fertigen in Europa verkauften Kleidungsstück.

 

 

WIR ARBEITEN NUR MIT 100 % BIOBAUMWOLLE UND RECYCLINGMATERIALIEN

Wir arbeiten eng mit unseren Lieferanten zusammen, damit wir nur die besten Rohstoffe beziehen. Es soll auf eine Weise produziert werden, die weder Menschen, Tieren noch der Umwelt schaden. Wir verwenden ausschließlich 100 % GOTS-zertifizierte Biobaumwolle aus Indien, Recyclingpolyester aus China und andere nachhaltige Materialien wie Modal®.

Im Gegensatz zu herkömmlicher Baumwolle wird Biobaumwolle ohne chemische Insektizide, Dünger oder Pestizide hergestellt. Das bedeutet, dass keine gefährlichen oder toxischen Substanzen in den Boden, benachbarte Flüsse oder Seen eingebracht werden. So ist eine sichere Umwelt für Bauern und ihre Familie sichergestellt.

 

WIR PRÜFEN JEDEN SCHRITT DES PROZESSES

Weil wir die Sicherheit unserer Arbeiter sicherstellen wollen, arbeiten wir sehr eng mit der the Fair Wear Foundation (FWF) zusammen und unterstützen unsere Partner bei ihren Anstrengungen in Sachen sozialer Verantwortung als Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR). Wir verfügen auch über eine Reihe von Mechanismen, die menschenwürdige Arbeitsbedingungen gewährleisten, zum Beispiel einen internen Verhaltenskodex, monatliche Berichte und tägliche Besuche in unseren Partnerfabriken.

 

WIR DRÄNGEN WEITER AUF NEUE NACHHALTIGKEITSINITIATIVEN

Wir wissen, dass es keine Zauberformel für Nachhaltigkeit gibt, aber es macht uns wirklich Freude, neue, innovative Arbeitsweisen zu entwickeln, sodass wir einen positiven Einfluss auf die Menschen und den Planeten haben. Von der Subventionierung von Geschäften in unseren Partnerfabriken, die Lebensmittel zu fairen Preisen anbieten, bis hin zum Recycling von Stoffabfällen und der Mitfinanzierung von Elektrofahrrädern für unsere Mitarbeiter in der Zentrale entwickeln wir ständig neue Ideen, die etwas bewirken sollen.